Denkmalpflege/Denkmalschutz - "Die Kulturdenkmale der Stadt Lichtenstein".

Das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen mit Sitz in Dresden und die Untere Denkmalschutzbehörde Sachsen im Landratsamt Landkreis Zwickau in Verbindung mit dem Bauamt der Stadt Lichtenstein haben im Jahre 1998/1999 eine neue Bewertung der Kulturdenkmale der Stadt Lichtenstein mit den Ortsteilen Rödlitz und Heinrichsort vorgenommen.

Damit verliert die Denkmalliste, welche im Lichtensteiner Stadtanzeiger Nr. 12 vom 18.06.1992 veröffentlicht wurde, ihre Gültigkeit.

Sämtliche unter Schutz gestellte Gebäude oder Anlagen wurden von außen besichtigt, in Zweifelsfällen auch im Innern. Die Datierung der Objekte ist in der Regel geschätzt und bezieht sich überwiegend auf das äußere Erscheinungsbild. Bei inschriftlich datierten Gebäuden und Anlagen ist dies mit der Angabe "bez." vermerkt. Die Aufstellung der Kulturdenkmale ist alphabetisch nach Ortsteil, Straße und Hausnummer sortiert

Weiterhin gibt es in Lichtenstein, wie schon bisher, die Denkmalschutzgebiete "Callnberg" und "Altstadt". Das Denkmalschutzgebiet "Callnberg" wird im Westen durch die Eisenbahntrasse St. Egidien – Stollberg, im Osten durch die Hartensteiner Straße, im Norden durch die rückwärtigen Grenzen der Grundstücke an der Gottesackerstraße, Lutherplatz und Seminarstraße und im Süden durch die rückwärtigen Grenzen der Grundstücke an der Gartenstraße begrenzt.

Die Abgrenzung des Denkmalschutzgebietes "Altstadt" verläuft im Norden im Bereich der letzten Häuser der Straße Am Park beginnend, im Abstand von ca. 250 Metern etwa parallel zur Schlossallee und führt dann, nach einer Abwinkelung in etwa südöstliche Richtung, weiter zum Kreuzungsbereich Schlossallee/Chemnitzer Straße. Die oberen zwei Parzellen ausnehmend, bilden die rückwärtigen Grundstücksgrenzen der südöstlichen Bebauung des Chemnitzer Berges und der Hospitalgasse die Begrenzung des Gebietes nach Südosten. Im südlichen Bereich schließt das Denkmalschutzgebiet den älteren, unteren Teil des Friedhofes sowie die Parzellen am Lohberg ein. Die westliche Begrenzung umschließt die Grundstücke Bleichgasse 1 – 11, verläuft von dort bis zum Beginn der Badergasse entlang der Straße Am Mühlgraben um nach Norden zu wiederum von den rückwärtigen Grenzen der westlichen Grundstücke an der Badergasse, der Schlossgasse, der Topfmarktgasse und Am Park gebildet zu werden. Zudem sind die westlichen Grundstücke der Ernst-Thälmann-Straße mit ihrer Bebauung im Kreuzungsbereich sowie die entlang der Brückenstraße anschließenden Parzellen in das Gebiet einbezogen.

Zu Fragen stehen Ihnen der Fachbereich Technische Verwaltung Telefonnummer: 037204 61-371 oder die Untere Denkmalschutzbehörde im Landkreis Zwickau Telefonnummer: 0375 440225233 gern zur Verfügung.

Mario Hößler
Fachbereichsleiter Technische Verwaltung

 
Kulturdenkmale im Freistaat Sachsen. Wieder nach oben Wieder nach oben!
Kreis:  Landkreis Zwickau
Ort:  Lichtenstein 
Stand:  18.11.1999

Ortsteil

Straße

Bauwerk, Kurzcharakteristik

Datierung 

Heinrichsort

 

Dorfkirche

1786

Heinrichsort

Prinz-Heinrich-Straße 41 A

Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges (neben der Kirche)

nach 1918

Lichtenstein

Äußere Zwickauer Straße 4

Mietshaus in offener Bebauung mit Einfriedung

1906

Lichtenstein

Äußere Zwickauer Straße 8

Villa mit Einfriedung

1929

Lichtenstein

Altmarkt 5

Mietshaus in geschlossener Bebauung

um 1900 

Lichtenstein

Am Bahnhof 1

Empfangsgebäude des Bahnhofs Lichtenstein

um 1878

Lichtenstein

Am Bahnhof 4

Bahnwärterhaus des Bahnhofs Lichtenstein

1898

Lichtenstein

Am Bahnhof 6

ehem. Trikotagenfabrik G. A. Bahner
Fabrikkomplex mit Wohnhaus, 2 Dampfmaschinen, Generator und Schaltwarte sowie Einfriedung

1898 Neubau Fabrikkomplex, 1903 Dampfmaschine, 1911 Schaltwarte

Lichtenstein

Am Bornwiesenteich 6

Villa; ursprünglich dem Fabrikanten Zierold gehörend

1922

Lichtenstein

Am Friedhof

 

St.-Laurentius-Friedhof
Leichenhalle, Böttgergruft, Grabmal Fam. Seidel, Friedhofskapelle, Friedhofstor sowie Ehrenhain für Opfer beider Weltkriege und Gräberfeld (für während des II. Weltkrieges im Lazarett Verstorbene) auf dem St.-Laurentius-Friedhof

seit 1605 ? Friedhof, 1836 o. 1842 Leichenhalle, bez. 1804 Böttgergruft, 1895 Friedhofskapelle, um 1920 Ehrenhain 1. Weltkrieg

Lichtenstein

Am Hang 15

Villa und Einfriedung

1962 bis 1966

Lichtenstein

Am Mühlgraben 1/3/4

Fabrikkomplex Alrowa
ehemalige Textilfabrik, davor Brauerei, heute Wohn- und Geschäftshaus, siehe auch Badergasse 17

2. Hälfte 19. Jh., 1920, 1924 und 1931

Lichtenstein

Am Mühlgraben 15

Wohnhaus

um 1830

Lichtenstein

Am Mühlgraben 16

Wohnhaus in offener Bebauung

um 1830

Lichtenstein

An der Jugendherberge 1

Jugendherberge und 2 Nebengebäude; ehemaliges Jugenddorf

1936 bis 1938

Lichtenstein

Angergasse 2

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Angergasse 3

Wohnhaus
ursprünglich Ratsfronfeste, möglicherweise mit älteren Bauteilen

um 1800 wesentlicher Baubestand

Lichtenstein

Angergasse 7

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

1784

Lichtenstein

Angergasse 17

Wohnhaus in gemischter Bebauung

Mitte 18. Jh.

Lichtenstein

Angergasse 21

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1830

Lichtenstein.

August-Bebel-Straße 18

Wohnhaus mit Laden in geschlossener Bebauung; zeittypischer Klinkerbau in gutem Originalzustand 

um 1905

Lichtenstein

August-Bebel-Straße 38

Villa in Ecklage

1896

Lichtenstein

B 173, Flurstück 1416 A

Königlich-Sächsischer Meilenstein

2. Hälfte 19. Jh.

Lichtenstein

B 173, Schlossallee, 
Flurstück 1416  A

Gedenkstein für den Dichter Heinrich von Kleist

1931

Lichtenstein

Badergasse 17

Fabrikkomplex Alrowa
ehemalige Textilfabrik, davor Brauerei, heute Wohn- und Geschäftshaus und Neues Rathaus, siehe auch Am Mühlgraben 1/3/4 

um 1905/1910

Lichtenstein

Bleichgasse 7

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1830

Lichtenstein

Bleichgasse 9

Wohnhaus in gemischter Bebauung, vermutlich ursprünglich Fabrik

1821

Lichtenstein

Bleichgasse 11

Wohnhaus in gemischter Bebauung

um 1830

Lichtenstein

Böttgerstraße 2

Wohnhaus in gemischter Bebauung

um 1800 Portal bez. 1855

Lichtenstein

Böttgerstraße 8

Wohnhaus in gemischter Bebauung

um 1750

Lichtenstein

Böttgerstraße 10

Wohnhaus in gemischter Bebauung

um 1750

Lichtenstein

Böttgerstraße 15

Fabrikkomplex
ehemalige Mechanische Weberei Paul Zierold, zusammen mit Fabrikgebäude in Gartenstraße

2. Hälfte 19. Jh. 1883/85 verändert, 1904 erweitert und um 1925

Lichtenstein

Böttgerstraße 18

Villa mit Einfriedung

1898/99

Lichtenstein

Böttgerstraße, neben 18

Transformatorenhaus

um 1915

Lichtenstein

Böttgerstraße 22/24

Fabrikgebäude; ehemalige Weberei Berger

1903, 1908/13 und um 1925

Lichtenstein

Brückenstraße 2

Erker mit Plastik (Atlant) eines Wohnhauses

um 1910

Lichtenstein

Chemnitzberg

Höhler mit Schlosswasserleitung

vor 1843

Lichtenstein

Chemnitzer Berg 31

Wohnhaus in offener Bebauung

1832

Lichtenstein

Chemnitzer Straße 10

Ehemalige Villa des Fabrikanten Altmann

um 1925

Lichtenstein

Diesterwegstraße 2

Schule mit Turnhalle

1898/99 erbaut, 1988/91 saniert

Lichtenstein

Ernestinenstraße 14

Duschanlage mit Hochbehälter im Sommerbad

um 1928 

Lichtenstein

Ernst-Thälmann-Straße 2

Stadt Dresden
Wohn- und Geschäftshaus; ehemaliges Bankhaus Beier & Heinze, später Stadtcafé "Stadt Dresden"

nach 1910

Lichtenstein

Ernst-Thälmann-Straße 23

Einfriedung; schmiedeeiserner Zaun

um 1900 

Lichtenstein

Ernst-Thälmann-Straße 29

Ratskeller und Prangerstein

1772

Lichtenstein

Ernst-Thälmann-Straße 31

Ehemaliges Rathaus

1772 

Lichtenstein

Ernst-Thälmann-Straße 33

Klemmenhaus
Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Ernst-Thälmann-Straße 37

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Ernst-Thälmann-Straße 41

Wohnhaus mit Laden in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Färbergasse 1

Mohrenapotheke
davor Postexpedition

1605 

Lichtenstein

Gartenstraße 

Fabrikanlage, siehe Böttgerstraße 15

 

Lichtenstein

Gartenstraße 3 A

Villa

1939

Lichtenstein

Glauchauer Straße 12

Wohnhaus in offener Bebauung

1876 

Lichtenstein

Glauchauer Straße 18

Ehemaliges Königlich-Sächsisches Amtsgericht mit Hinterhaus, heute Verwaltungsgebäude

1886 bis 1889

Lichtenstein

Glauchauer Straße 25

Fabrikgebäude, Wohn- und Kontorgebäude sowie Wohnhaus mit Einfriedung

um 1860 erbaut, 1904 verändert

Lichtenstein

Glauchauer Straße 33

Villa

1882

Lichtenstein

Glauchauer Straße 35

Villa

1903

Lichtenstein

Gottesackergasse 2

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

1. Hälfte 18. Jh.

Lichtenstein

Gottesackergasse 3

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Gottesackergasse 4

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Gottesackergasse  5

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

1835

Lichtenstein

Gottesackergasse 9

Wohnhaus in geschlossener  Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Gottesackergasse 10

Wohnhaus

um 1800

Lichtenstein

Güterbahnhofstraße  3

Villa

1908

Lichtenstein

Hartensteiner Straße 40

Ehemaliges Armenhaus

1893

Lichtenstein

Hartensteiner Straße 42

Verwaltungsgebäude; ehemaliges Schwesternheim

um 1925

Lichtenstein

Hohe Straße 10/12/14/16/18

Wohnhäuser; Reihenhäuser

um 1935

Lichtenstein

Hohe Straße 13/15/17/19/21

Wohnhäuser; Reihenhaus- Siedlungsbebauung

um 1935

Lichtenstein

Hospitalgasse 12

Zum Heiligen Kreuz
Hospital

1440 gegründet, 1658 wieder aufgebaut

Lichtenstein

Innere Zwickauer Straße 1

Stadtgut

 

Lichtenstein

Innere Zwickauer Straße 16

Villa

1888

Lichtenstein

Innere Zwickauer Straße 22

Villa

1919

Lichtenstein

Innere Zwickauer Straße 23

Villa

1889

Lichtenstein

Innere Zwickauer Straße 24

Villa und Fabrikationsgebäude

2. Hälfte 19. Jh.

Lichtenstein

Innere Zwickauer Straße 25

ehem. Kaiserliches Postamt
Post

1861 bis 1871 erbaut, 1919 Anbau

Lichtenstein

Kirchgasse 2

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

1826

Lichtenstein

Kirchgasse 8

Wohnhaus mit Laden in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Kirchgasse 17

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Kirchplatz

Sankt Laurentius
Stadtkirche St. Laurentius mit Innenausstattung (Altargemälde von Vogel und Kelch)

1781 bis 1785 erbaut, 1889 erneuert, 1790 Altargemälde, 1596 Kelch

Lichtenstein

Kirchplatz 2

Wohnhaus in offener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Kirchplatz 8

Bonitzsches Haus
Ehemalige Schule

1782 erbaut, 1870 Umbau

Lichtenstein

Kirchplatz 9/10

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt

um 1830

Lichtenstein

Kirchplatz 11

Wohnhaus mit Laden und Seitengebäude in geschlossener Bebauung

um 1800

Lichtenstein

Kirchplatz 12

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1830

Lichtenstein

Lößnitzer Straße 20

Wohnhaus in geschlossener Bebauung; zeittypischer, horizontal gelagerter Putzbau

um 1800

Lichtenstein

Lutherplatz

Lutherkirche
Kirche mit Ausstattung sowie Denkmal für die Gefallenen des I. Weltkrieges (in NW-Ecke vor der Kirche)

1770 – 1796 Kirche; 1793 Taufe

Lichtenstein

Lutherplatz 3

Ehemaliges Lehrerinnenseminar 
mit Seminargebäude, Übungsschule, Turnhalle, Pförtnerhaus und Einfriedung mit Pforte; heute Gymnasium

1868/69 Übungsschule, 1856/1900 Lehrerinnenseminar

Lichtenstein

Marktgäßchen 1

Wohn- und Geschäftshaus in Ecklage in geschlossener Bebauung

1906

Lichtenstein

Marktgäßchen 3

Eisenzaun

um 1900

Lichtenstein

Michelner Straße 2/4

Mietshäuser in geschlossener Bebauung; Teil einer Wohnanlage

1926

Lichtenstein

Michelner Straße 10/12

Mietshaus; Doppelmietshaus

um 1925

Lichtenstein

Neugasse 2

Lucien- und Alexander- Stift
Ehemaliges Stift

1895

Lichtenstein

Neumarkt 1

Wohnhaus mit Durchfahrt in geschlossener Bebauung

Ende 18. Jh.

Lichtenstein

Niclaser Straße 1

Villa mit Nebengebäuden, Handschwengelpumpe und Einfriedung

1914

Lichtenstein

Niclaser Straße 2

Ehem.  Julien-Hospital

1844

Lichtenstein

Obere Straße 14

Villa mit Einfriedung; Arbeitszimmer und Relief im Eingangsbereich

2. Hälfte 19. Jh./ Anfang 20. Jh.

Lichtenstein

Obere Straße 23 A

Wohnhaus; heute Ärztehaus

um 1925

Lichtenstein

Obere Straße 26

Mietvilla

2. Hälfte 19. Jh.

Lichtenstein

Otto-Nuschke-Straße 13/14

Mietshaus in Ecklage; Teil einer Wohnanlage

1926

Lichtenstein

Paul-Zierold-Straße 14

Alte Schule (ab 1876), als Wohnhaus für 12 Weberfamilien erbaut

1836/1876

Lichtenstein

Paul-Zierold-Straße 26

Villa

um 1935

Lichtenstein

Pestalozzistraße 10 A

Villa

1927

Lichtenstein

Pestalozzistraße 26

Pestalozzischule
Schule

1906/07

Lichtenstein

Pestalozzistraße 28

Mietshaus; Teil eines Doppelhauses

1908

Lichtenstein

Pestalozzistraße 40 A

Transformatorenhäuschen; Gemarkung Callnberg

um 1930

Lichtenstein

Pestalozzistraße 65

Wohnhaus in offener Bebauung

um 1930

Lichtenstein

Poststraße 3

Wohnhaus in offener Bebauung

1934

Lichtenstein

Poststraße 4

Rathaus

1911

Lichtenstein

Rödlitzer Straße 2/4

Fabrikgebäude und Villa

1904/05

Lichtenstein

Rödlitzer Straße 4 A

Villa

um 1915

Lichtenstein

Rödlitzer Straße 11

Parkschlösschen
Ehemaliges Gasthaus "Parkschlösschen"

Anfang 20. Jh.

Lichtenstein

Rudolf-Breitscheid-Straße 13

Mietshaus in offener Bebauung

1929

Lichtenstein

Rudolf-Breitscheid-Straße 16/18

Mietshaus; Doppelhaus einer Wohnanlage

um 1925

Lichtenstein

Rudolf-Breitscheid-Straße 17/19

Wohnhaus

Lichtenstein

Rudolf-Breitscheid-Straße 20

Mietshaus einer Wohnanlage; siehe Nr. 16 und 18

um 1925

Lichtenstein

Rudolf-Breitscheid-Straße 22/24

Mietshaus; Doppelhaus einer Wohnanlage

um 1925

Lichtenstein

Rümpfstraße 3

Villa mit Einfriedung

um 1925/30

Lichtenstein

Rümpfstraße 21

Mietshaus in offener Bebauung

um 1925

Lichtenstein

Rümpfstraße 23

Mietshaus in offener Bebauung

1926

Lichtenstein

Rümpfstraße 33

Rümpfgut & Albertinenhof
Herrenhaus, Wirtschaftsgebäude (heute Wohnhaus mit Stallungen) und Teich des ehem. Rittergutes; bau- und stadtgeschichtlich bemerkenswerte Anlage

vor 1800 Herrenhaus, 1835 Wirtschaftsgebäude

 

Lichtenstein

Schloßallee

Gedenkstein für Erbprinzessin Lucie v. Schönburg-Waldenburg

 

Lichtenstein

Schloßallee 1

Schloss des Bistums Meißen

nach 1648

Lichtenstein

Schloßallee 2

Palais, urspr. Königlich-Sächsisches Amtsgericht sowie Nebengebäude mit Park und Gedenkstein für Erbprinzessin Lucie v. Schönburg-Waldenburg

1847

Lichtenstein

Schloßberg 23

Handwerkszeichen

1896

Lichtenstein

Stadtpark

Pavillon

 

Lichtenstein

Stadtrichter-Werner-Straße 6

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1830

Lichtenstein

Stadtrichter-Werner-Straße 18

Wohnhaus in geschlossener Bebauung

um 1750, bez. 1833

Lichtenstein

Turnerweg 2

Turnhalle

1903

Lichtenstein

Webendörfer Straße 3

Kaufmännische Berufsschule

1910

Lichtenstein

Webendörfer Straße 7

Mietshaus in offener Bebauung in Ecklage

um 1900

Lichtenstein

Weststraße 6

Mietvilla mit Einfriedung

um 1915

Lichtenstein

Weststraße 8

Mietvilla

um 1900

Rödlitz

Bernhard-Reinhold-Weg 3

Wohnhaus, Seitengebäude, Scheune, Einfriedung und Miststall sowie Bauerngarten mit Streuobstwiese eines Dreiseithofes

um 1910

Rödlitz

Hauptstraße 18

Wohnhaus, vermutlich ehemaliges Wohnstallhaus eines ehemaligen Bauerngutes

um 1750

 

Rödlitz

Hauptstraße 31

Wohnstallhaus, Seitengebäude und Scheune eines Dreiseithofes

vor 1800 Wohnhaus, um 1820 Seitengebäude

Rödlitz

Hauptstraße 37

Rathaus

um 1920

Rödlitz

Obere Dorfstraße

Dorfkirche und mit Ausstattung

romanischer Ursprung, 1863 erweitert; Kruzifix 2. Hälfte 17. Jh.

Rödlitz

Obere Dorfstraße

Eisenbahnbrücke Strecke Oelsnitz/Erzgeb. – St. Egidien

Rödlitz

Obere Dorfstraße 16

Häuslerhaus

um 1700

Rödlitz

Obere Dorfstraße 110

Wohnstallhaus, vermutlich eines ehemaligen Bauerngutes

um 1750